';
Häufig gestellte Fragen

Alles Wissenswerte zu den Produkten von Sziols

Das Konzept hinter Sziols

Das Thema „Besser Sehen im Sport“ als solches neu zu definieren, war unsere ganz große Herausforderung. Der Name SZIOLS, gesprochen [sz | iols], wurde speziell für diese Mission entwickelt. Das S im Logo steht für Sehen, Sport, Sicherheit und Spaß. Der Rest sollte einfach zum Nachdenken anregen… und das funktioniert bis heute.

Die Sziols X-Kross lässt sich eigentlich gar nicht mit anderen Brillen verglichen, weil es sich eher um ein Baukastensystem, als um eine fertige Brille handelt.

Der Rahmen hat eine einzigartige Architektur, dadurch gibt es keine punktuellen Druckpunkte, kein Rutschen und kein Wackeln.

Die Scheiben können blitzschnell an die aktuellen Bedingungen angepasst werden – je nach Lichtverhältnissen (Tönung) oder Sportart (Funktion). Außerdem ist die Sportbrille ideal für Brillenträger. Korrekturen bis +/-15 Dioptrien sind möglich – ohne ein Anstoßen der Wimpern und ohne Beschlagen der Scheiben.

Alle Sportbrillen werden ausnahmslos in Vertragswerkstätten in Japan und Taiwan hergestellt. Mit den Firmen verbindet uns bereits eine über 10 Jahre lange Partnerschaft.

Dafür sorgt die einzigartige ACM-Funktion unserer Scheiben. Dadurch ist keine herkömmliche Antifogbeschichtung notwendig.

Materialeigenschaften

Alle Rahmen werden aus Hochsicherheitskunstoff TR 90 gefertigt und die Scheiben aus Polycarbonat. Beide sind nahezu bruchsicher und zugleich Hitze-, Kälte- und UV-beständig.

Die Scheiben aller Sportbrillen sind oberflächengehärtet. Gebrauchsspuren können mit der Zeit sichtbar werden, dann lassen sich die Scheiben aber wie jeder andere Gebrauchsgegenstand blitzschnell und ganz einfach austauschen.

Nein, die Beschichtung bleibt bestehen und geht nicht ab.

Passform

Wir empfehlen Herrn die Scheiben „Größe L“ und allen Damen „Größe S“. Der Unterschied liegt bei ca. 5 mm in der Höhe. Je nach Kopfanatomie, persönlichen Vorlieben sowie der Blend- und Zugempfindlichkeit des Kunden kann die Größe allerdings variieren. In diesem Fall können die Scheiben problemlos umgetauscht werden.

Ja, das ist sehr einfach möglich. Die Bügelenden können erwärmt und so an die Kopfform angepasst werden. Auch die Nasenpads sind in unterschiedlichen Größen erhältlich. Nur der Grundrahmen kann nicht verändert werden.

Nein, es gibt nur eine Rahmengröße, die zu 98% auf alle Kopfgrößen und Anatomien angepasst werden kann. Anpassungen können mit Hilfe der Nasenpads, der Scheibengröße, der Rahmenfarbe und Bügelenden vorgenommen werden.

Ja, bei kleinen Gesichtern empfehlen wir die Scheiben „Größe S“, eine dezente Rahmenfarbe und ein kleines Nasenpad.

Funktion & Design

Natürlich kann man eine Laufscheibe auch zum Biken verwenden – das macht praktisch aber keinen Sinn. Denn Laufscheiben sind auf viel langsamere Geschwindigkeiten ausgelegt und haben keinen Zugschutz, der beim Biken zu Windverwirbelungen führen kann. Umgekehrt wird eine Bikebrille beim Laufen beschlagen, da diese keine entsprechenden Lüftungsschlitze hat, um den Hitzestau durch stärkeres Schwitzen abzuleiten.

Ja, die gibt es. Allerdings empfehlen wir solche photocromatischen Scheiben eher für langsame Sportarten, da es einige Sekunden dauert, bis sich die Tönung an die Lichtverhältnisse anpasst. Plötzliche Licht- / Schattenwechsel können nicht so schnell ausgeglichen werden.

Nein, alle Sziols Sportbrillen bieten 100% UVA- und UVB-Schutz, ganz unabhängig von der Tönung.

Nein, dafür haben wir die einzigartige ACM-Funktion entwickelt. Außerdem haben die Scheiben durch den speziellen Fronteinsatz genügend Abstand zum Innenclip und werden so bestens belüftet.

Nein, das würde den Preis erheblich steigern. Aber weil die Sprotbrille so entwickelt wurde, dass sie oben und rundum abschließt, gibt es kaum einen Lichteinfall. Nur bei den „Clear Mirror“-Scheiben sind Reflexionen möglich.

Ja, das ist möglich, allerdings nur bei der X-Kross Bike Pro der Tönung grau verspiegelt. Wir empfehlen eine solche Direktverglasung allerdings nur bedingt, da dadurch kein kostengünstiger Scheibentausch entsprechend unseres Baukastensystems mehr möglich ist.

Ja, die Farben – besonders blau und weiß – können nach vielen Einsätzen im Freien etwas blasser werden.

Nein, die X-Kross geht im Wasser unter.

Durch den Optik-Fronteinsatz für bis zu +/- 15 Dioptrien ist genug Platz für lange Wimpern geschaffen, was in der Regel ausreicht.

Ja, das gibt es. Allerdings wird es bei normalem Sportgebrauch meist nicht benötigt, da die Sportbrille so an den Kopf angepasst werden kann, dass sie nicht verrutscht oder wackelt.

Auf keinen Fall scharfe Mittel verwenden, am besten eignet sich normales Wasser. Achtung: die Winterscheiben nicht unter fließendem Wasser reinigen, da das die Neoprenabdichtungen beschädigen kann.

Nein, das ist nur bei falscher Handhabung möglich. Bei neuen Sportbrillen muss der O-Ring fest angedrückt werden.

Online-Shop

Wir geben auf unsere Sziols Sportbrillen drei Jahre 100%ige Garantie auf alle Materialfehler. Übliche Gebrauchsspuren sind von der Gewährleistung ausgenommen.

Zubehör und Ersatzteile sind bei ihrem Optiker, im Online-Shop und bei unseren Events vor Ort erhältlich.

Es sind keine Scheiben fix in eine neue X-Kross Sportbrille eingebaut. Jeder kann sich seine Sportbrille selber zusammenstellen und auf die individuellen Bedürfnisse anpassen.

Eine Einsteigerkombi ist wie ein guter Laufschuh ab 159,- Euro erhältlich und je nach Bedarf erweiter- und individualisierbar.

Deine Frage ist nicht beantwortet? Dann schick uns einfach ein E-Mail an info@sziols.de und wir werden deine Frage gerne aufnehmen, bestimmt ist die Antwort auch für andere interessant.

Sziols Sportbrillen